Hurt

Alles. Irgendwie. Und auch nicht.

Ich treffe mich später noch mit T. Ich hoffe darauf, dass er meinen Tag ein wenig erfreulicher machen kann, denn irgendwie, ja irgendwie läuft es (auch auf die Gefahr hin das ich mich wiederhole...) inmoment einfach nicht gut. Ich habe mich mit M. gestritten, was mir ziemlich nahe geht. Wir waren wirklich ein gutes Team, aber ich habe das Gefühl zum Einzelkämpfer geworden zu sein. Wir ziehen einfach nicht mehr am gleichen Seil. Das bedeutet für mich auch, dass sich für mich erstmal einiges beim reiten ändern wird. Wir sind eigentlich jeden Tag zusammen gefahren, haben uns zusammen um die Pferde gekümmert. Da es M.'s Pferd ist, muss ich mit dem reiten wohl erstmal ein wenig zurück treten. Es ist wirklich schwierig, wenn soviel an einer Freundschaft hängt. Das reiten ist für mich unglaublich wichtig. In diesem Sport habe ich eine gute Möglichkeit gefunden mich wieder zu sammeln und zu kompensieren. Das ganze fällt jetzt erstmal ein wenig flach. Das trifft das Herz.
15.1.10 20:11
 
Letzte Einträge: M., Thearpie, Essen, Mein Leben, Schwäche., Wahnsinn


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de